Zeiterfassung Case Studies

BRAINWORX

In der kurzlebigen IT Branche ist es besonders spannend, mit Unternehmern zu sprechen, die es geschafft haben, mit ihren Teams bereits seit Jahrzehnten erfolgreich zu sein. Der time cockpit Kunde, den wir heute vorstellen, ist ein solcher.

Wir haben mit Hrn. DI Walter Moser, Geschäftsführer der Salzburger Firma BRAINWORX information technology GmbH, und der für die time cockpit Einführung verantwortlichen Projektleiterin Fr. DI Verena Schlager über das Erfolgsgeheimnis von BRAINWORX und die Gründe für die Einführung von time cockpit gesprochen.

Lesen Sie mehr ...

Brainworx

mea IT Services

„Mehr IT Service“, das wollen die beiden Unternehmensgründer Michael Ulm und Elisabeth Winterheller den Kunden bieten. In der Steiermark, dem Sitz ihrer Firma, wird „mehr“ als „mea“ ausgesprochen – der Name ist bei mea IT Services also Programm. Das Spezialgebiet des fünfköpfigen Teams sind Dienstleistungen im Bereich Web für Klein- und Mittelunternehmen (KMU). Abgedeckt wird alles von Design über Entwicklung bis hin zu Hosting von Web-Anwendungen.

Wir telefonierten für diese Fallstudie mit Fr. Winterheller und fragten Sie danach, wie sie die organisatorischen Herausforderungen in einem wachsenden Startup meistert.

Lesen Sie mehr ...

mea IT Services

g.tec

Mit Gedanken Computer steuern, das sogenannte Brain-Computer-Interface (BCI) soll diesen Traum Realität werden lassen. Für die time cockpit Benutzer bei g.tec medical engineering ist das keine Zukunftsmusik mehr. Sie haben bereits 1999 das erste kommerziell verfügbare BCI gebaut und können in Sachen BCI mittlerweile als einer der Weltmarktführer bezeichnet werden. Kurz vor seinem Abflug zu einer Workshop-Tour nach Belgien haben wir uns mit Armin Schnürer von g.tec über die Herausforderungen und Lösungen in Sachen Zeiterfassung unterhalten. Hr. Schnürer ist bei g.tec hauptverantwortlich für Vertrieb und Marketing und organisiert auch das Thema Projektzeiterfassung.

Lesen Sie mehr ...

g.tec

codeworx

In diesem Monat möchten wir einen der längsten und treuesten time cockpit Kunden vorstellen: Raphael Schwarz, der unter dem Markennamen codeworx am Markt auftritt, hat sich in den letzten Jahren einen Namen als .NET Berater in Deutschland und Österreich gemacht. Im Interview berichtet uns Raphael, welche Herausforderungen er als Freiberufler zu meistern hat und wie er erfolgreich SaaS Lösungen wie time cockpit zur Administration seines Geschäfts nutzt.

Lesen Sie mehr ...

codeworx

Softline Group

Seit ihrer Gründung im Jahr 1983 hat sich die Softline Gruppe zu einem beeindruckenden IT-Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Mit der Neuausrichtung im Jahr 2010 fokussiert sich die Gesellschaft auf den Ausbau des IT-Consulting- und Service-Geschäftes und zeigt sich durch die Etablierung international aufgestellter Tochtergesellschaften mit Fokus auf IT-Consulting, IT-Support und Software Asset Management in neuer starker Aufstellung.

Wir haben Herrn René Nulsch, Geschäftsführer der Softline Solutions GmbH in Leipzig, vor das Mikrofon gebeten und ihn zu seinen Erfahrungen über Zeiterfassung im Allgemeinen und time cockpit im Speziellen interviewt.

Lesen Sie mehr ...

Softline Solutions GmbH

Constantia Teich GmbH

Constantia Teich GmbH ist mit rund 800 MitarbeiterInnen ein Leitunternehmen der Constantia Flexibles. Das Unternehmen ist ein international führender Anbieter flexibler Verpackungsmaterialien. Zeiterfassung spielt in den Shared Service Centern von Constantia Teich eine große Rolle, da Leistungen an zentraler Stelle in der Gruppe erbracht und dann entsprechend weiterverrechnet werden müssen.

Lesen Sie mehr ...

Constantia Teich GmbH

WebReal Immobilienmarketing

ERESNET GmbH ist Österreichs größter IT Provider für Immobilienmakler. Die Firma betreibt www.immobilien.net, die größte Internetplattform für Immobilien in Österreich. Zusätzlich bietet ERESNET Software Lösungen (z.B. WebReal) und statistische Daten (z.B. ImmoDex) für den Immobilienmarkt an. Wir haben Herrn Christian Schackerl, Leiter eines der Software Development Teams, besucht. Er hat uns erzählt, warum Zeiterfassung für ERESNET allgemein und für Development Teams im speziellen wichtig ist.

Lesen Sie mehr ...

WebReal

softaware gmbh

Vom 19. bis zum 21. November 2012 fand die BASTA Konferenz für Softwareentwicklung in Wien statt. Wir nutzten die Gelegenheit, um Roman Schacherl, Geschäftsführer und Mitgründer der softaware gmbh, zum Thema Zeiterfassung im Allgemeinen und time cockpit im Speziellen zu interviewen.

Bevor softaware zu time cockpit gewechselt ist, setzte das Team Microsoft Office Excel für Zeiterfassung ein. Es stellte sich als nicht ausreichend heraus. Roman Schacherl: "Selbst für ein relativ kleines Team wie uns bietet eine spezialisierte Software für Zeiterfassung eine Reihe von Vorteilen: Kein manueller Aufwand, um Excel-Sheets zusammenzukopieren. Berichte und Datenanalysen können mit wenigen Mausklicks erstellt werden. Selbst nach einer stressigen Woche erinnern mich die Activity Tracker von time cockpit, woran ich gearbeitet habe. Sie verbessern dadurch die Datenqualität erheblich. Diesen Grad an Professionalisierung erreicht man nicht mit einer einfachen, auf Excel basierenden Zeiterfassung."

Lesen Sie mehr ...

softaware

PROLOGICS IT GmbH

Prologics entwickelt das Produkt Firestart, mit dem Geschäftsprozesse modellieren und softwaregestützt umgesetzt werden können. Seit eineinhalb Jahren nutzt Prologics time cockpit zur Zeiterfassung. Die Mitarbeiter erfassen die benötigte Zeit für Arbeitspakete, daraus lassen sich die benötigten Ressourcen für die Zukunft ableiten.

Robert Hutter, Geschäftsführer und Mitgründer von PROLOGICS:"Als junges Unternehmen kämpft man typischerweise mit knappen Ressourcen. Daher ist es entscheidend, diese zielgerichtet und effizient einzusetzen. Ressourcenplanung wird deutlich erleichtert, wenn man auf eine historische Datenbasis mit Zeiterfassungsdaten zurückgreifen und daraus lernen kann."

Lesen Sie mehr ...

PROLOGICS IT GmbH

Hexa Business Services

Früher hat Hexa zur Projektzeiterfassung ein in Microsoft Access selbstgeschriebenes Tool verwendet, aber durch das Wachstum auf rund 30 Personen benötigte hexa eine flexible Software, die mit den steigenden Anforderungen mitwächst.

Damianos Soumelidis, Geschäftsführer von Hexa Business Services: "Wir hatten bereits ein Tool, eine selbstgeschriebene Software in Microsoft Access – sehr rudimentär und nicht zufriedenstellend. Es hat für fünf bis zehn Mitarbeiter ganz gut funktioniert. In der einer Größenordnung, in der wir sind – wir haben jetzt rund 30 Personen im time cockpit und überlegen sehr stark das Schwesterunternehmen to>day experts mit rund 65 Personen reinzugeben – da funktioniert selbstgeschriebene Software nicht mehr."

Lesen Sie mehr ...

Hexa Business Services

WebReal
Constantia Teich GmbH
Softline Group
CardSkid.
eHouse Informationstechnologie GmbH
INSITE IT
g.tec
Nagarro
Institute of Brand Logic
codeworx
softaware
PROLOGICS
eventplan
MEA IT
Brainworx
linearis
KUKA
quorum
GTW management consulting
concedis
LPA