Nutzungstarif für den Dienst time cockpit

Vor dem Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements von "time cockpit" kann der Dienst kostenlos 30 Tage, falls Sie im Besitz eines Promotion Codes sind auch länger, getestet werden. Der Testbetrieb von "time cockpit" ist für den Kunden kostenlos! Testkonten werden nicht automatisch zu kostenpflichtigen Abonnements; dieser Schritt muss immer explizit vom Benutzer durchgeführt werden.

Nach der Testphase können Sie ein Abonnement zur Nutzung des Dienstes "time cockpit" abschließen. Die Nutzung des Dienstes "time cockpit" wird pro Benutzer und Kalendertag abgerechnet. Der aktuell gültige Tarif lautet wie folgt:

€ 0,25 / Benutzer und Tag

Dieser Tarif enthält Unterstützung bei Fragen oder Problemen per Email und Forum. Unterstützungsleistungen per Telefon, Webkonferenz und Fernwartung werden nach tatsächlich aufgewendeter Zeit abgerechnet. Der aktuell gültige Tarif lautet wie folgt:

€ 60 / pro begonnener halber Stunde Unterstützungsleistung

Bitte beachten Sie, dass das Service time cockpit nur von Unternehmen in Anspruch genommen werden kann. Alle Preise sind exklusive Umsatzsteuer.

Rechnungs- und Zahlungsoptionen

Zahlungen sind nur über den Dienst ogone, also über Kreditkarten möglich, sofern kein anderes Zahlungsmittel im Vorfeld genehmigt wurde. Die Abrechnung erfolgt generell in Euro (€ - EUR).

Abonnenten erhalten eine Sammelrechnung über die tatsächlich angefallenen Kosten am Beginn jeden Monats für den jeweils vergangenen Monat. Auf der Rechnung wird aufgeschlüsselt, für welchen Zeitraum die jeweiligen Benutzer im System angelegt waren und daher Kosten angefallen sind.

Rechnungen werden ausschließlich per Email als elektronisch signierte PDF-Dateien versendet.

Rechnungen für Kunden in Österreich werden mit dem jeweils gültigen Mehrwertsteuersatz ausgestellt. Kunden außerhalb Österreichs wird keine Umsatzsteuer verrechnet, sofern der Kunde seinen Sitz innerhalb der EU und bei der Erstellung des Abonnements eine gültige Umsatzsteuer-ID angegeben hat. Allen anderen Kunden wird ebenfalls die in Österreich jeweils gültige Mehrwertsteuer verrechnet.

Gebührendetails

Falls sich die oben genannten Tarife ändern, werden Sie mindestens 30 Tage zuvor informiert. time cockpit wird u. U. gelegentlich durch neue Dienste ergänzt. Sie werden rechtzeitig über diese neuen Dienste und eventuell damit verbundene zusätzliche Gebühren informiert. Diese zusätzlichen Gebühren fallen jedoch nur an, wenn Sie die neuen Dienste für Ihr Abonnement aktivieren.

Steuern, die sich aus der kostenlosen Nutzung der Dienste ergeben, obliegen der Verantwortung des Benutzers.

Das "time cockpit" Abonnement beginnt mit der Anmeldung zum Dienst über das Portal timecockpit.com oder mit der Umwandlung einer Testumgebung zu einem Abonnement. Bei der Anmeldung wird der erste kostenpflichtige Benutzer angelegt. Dieser Benutzer ist automatisch Dienstadministrator und kann jederzeit zusätzliche Benutzer zum Abonnement hinzufügen, bestehende Benutzer deaktiveren und reaktivieren, bestehende Benutzer löschen, das Abonnement kündigen und andere Benutzer zu Administratoren machen.

Wird eine Testumgebung in ein kostenpflichtiges Abonnement umgewandelt, beginnt die Verrechnung von Kosten trotzdem erst ab dem Zeitpunkt, zu dem die kostenlose Testphase geendet hätte. Der Kunde hat also keinen Nachteil, wenn er bereits vor Ablauf der Testphase ein Abonnement abschließt.

Die oben genannte Gebühr wird für jeden angelegten Benutzer für jeden begonnenen Kalendertag verrechnet. Sollte ein Benutzer für eine gewisse Zeit "time cockpit" nicht nutzen können oder wollen (z.B. bei Karenz, längerem Urlaub, etc.), kann der Benutzer deaktiviert werden. Für deaktivierte Benutzer fallen dem Kunden keine Kosten an. Sobald der Benutzer "time cockpit" wieder nutzen möchte, kann er reaktiviert werden. Beachten Sie jedoch, dass jeder Benutzer nur einmal pro Jahr reaktiviert werden kann!

Software oder organisatorische Maßnahmen, die Sie zur Verringerung der Anzahl der Benutzer verwenden, die direkt die Software oder den Dienst "time cockpit" verwenden (manchmal als „Multiplexing“ oder „Pooling“ bezeichnet), verringern nicht die Anzahl der erforderlichen Lizenzen oder Abonnements.

Unterstützungsleistungen, die sich im Nachhinein als Fehler in der Software oder den Diensten von software architects herausstellen, werden nicht verrechnet, egal, ob sie über Email, das Forum oder über andere Kommunikationskanäle abgewickelt wurden. Als Fehler gelten dabei ausschließlich Abweichungen der Software oder der Dienste vom beschriebenen Verhalten in der Onlinehilfe und den Beschreibungen am Portal timecockpit.com.

software architects behält sich das Recht vor, Kundenkonten bei Zahlungsversäumnissen zu sperren. Vor der Sperrung wird der Kunde jedoch per E-Mail benachrichtigt und hat eine Kalenderwoche Zeit, Kontakt mit software architects aufzunehmen und die ausständigen Zahlungen zu leisten. Nach der Sperre hat der Kunde eine weitere Woche Zeit, Kontakt mit software architects aufzunehmen und die ausständigen Zahlungen zu leisten. Sollte auch dieser Schritt nicht stattfinden, wird das Abonnement durch software architects gekündigt und die Kundendaten werden gelöscht.

Kündigungsrichtlinie

Die Kündigung des Abonnements kann beiderseits jederzeit erfolgen. Die bis zum Kündigungsdatum angefallenen Gebühren sind vom Kunden zu begleichen.

Verfügbarkeit und Datensicherung

software architects wird die in ihrem Einflussbereich liegenden technischen Systeme nach größtmöglicher Sorgfalt in bestmöglichem Zustand halten. Dennoch schließt software architects hiermit alle Gewährleistungen und Garantien in Bezug auf die fehlerfreie Funktion der angebotenen Dienste aus, einschließlich aller Gewährleistungen und Garantien auf Handelsüblichkeit, gleich ob ausdrücklich, konkludent oder gesetzlich, Eignung für einen bestimmten Zweck, Titel und Nichtverletzung von Rechten Dritter.

Kunden sind selbst für die Sicherung Ihrer Daten verantwortlich. software architects weist explizit darauf hin, dass keine Sicherung von Kundendaten durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen haben, wie Sie die Sicherung Ihrer Daten organisieren sollen, wenden Sie sich bitte an office@timecockpit.com.

Nutzungsgrenzen

Für die Benutzung des Dienstes "time cockpit" gelten folgende Nutzungsgrenzen:

  1. Benutzer, für die ein aufrechtes Abonnement besteht und die nicht deaktiviert wurden, haben das Recht, die Software "time cockpit" auf bis zu drei physischen oder virtuellen Geräten zu installieren. Es gelten dabei die Nutzungsbedingungen, die der Software beiliegen.
  2. Benutzer können die, durch die Software "time cockpit" automatisch aufgezeichneten Signale für einen Zeitraum von maximal sechs Monaten aufbewahren. Ältere Signale müssen gelöscht werden.
  3. Der oben genannten Tarif deckt die Speicherung von bis zu 50.000* Zeitbuchungen pro Benutzer ab.
  4. Für Stammdaten steht je Benutzer ein Speicherplatz von bis zu 10MB** zur Verfügung.

software architects behält sich das Recht vor, die Einhaltung der oben genannten Regelungen automatisiert zu überprüfen und Abonnements zu sperren, wenn die Obergrenzen für die Nutzung überschritten wurden. Vor der Sperrung wird der Kunde jedoch per E-Mail benachrichtigt und wir unternehmen mehrere Versuche zur Kontaktaufnahme, bevor wir weitere Schritte einleiten. Kunden, die die oben genannten Nutzungsgrenzen überschreiten, müssen eventuelle zusätzlich anfallenden Gebühren aufkommen, wenn ihr Konto gesperrt wird.

*) Kalkulationsbasis: Durchschnittlich 20 Buchungen pro Tag bei 250 Arbeitstagen pro Jahr über einen Zeitraum von 10 Jahren.
**) Kalkulationsbasis: 10.000 Datensätze mit einem durchschnittlichen Speicherbedarf von jeweils 1KB.